Männerakt – Mut zum Männer Aktshooting

Immer mehr Männer möchten von sich ein paar schöne Aktbilder machen lassen.
Doch im Gegensatz zu den weiblichen Aktbildern ist das noch nicht so verbreitet.

Und wenn sich ein Mann mal für ein Aktshooting entschieden hat, stellt sich die Frage bei wem er solche Aufnahmen machen lassen will.
Fotografin oder Fotograf? Eigentlich ist es egal. Wichtig ist nur, dass sich der Mann der sich vor die Kamera stellt, im Studio wohl fühlt. Unter Umständen ist es sinnvoll vor dem Fotoshooting-Auftrag ein persönliches Gespräch mit der Fotografin resp. dem Fotografen zu führen um sich etwas kennen zu lernen.

Eine Frage die mir ab und zu gestellt wird: Was ist wenn der Mann eine Errektion bekommt, wenn er nackt vor der Kamera steht? Eine berechtigte Frage.
Erfahrene Fotografinnen und Fotografen haben kein Problem mit solchen Situationen. In der Regel passiert so etwas gar nicht. Denn die Anspannung und die Konzentration auf die Arbeit lassen keine erotische Stimmung aufkommen. Sollte es trotzdem passieren ist das dennoch nicht schlimm. Entweder wird fleissig weiter an den Bildern gearbeitet und z.B. über die Arbeit oder andere Themen gesprochen oder es wird eine Kaffee – Pause eingelegt.

Vor kurzem durfte ich ein Männer Aktshooting mit Oliver durchführen. Nachfolgend ein paar Bilder aus dem Shooting.

Auch bei Männeraktshootings wird vor dem Shooting über die Grenzen gesprochen. In einem Fotoshooting bestimmt der Kunde was und wie viel gezeigt wird. Mit Hilfe von Beispielbildern wird bestimmt was gefällt und was nicht. Der Penis sollte nicht im Mittelpunkt aller Aufnahmen stehen, aber darf durchaus auch mal mit auf’s Bild. Aus diesem Shooting zeige ich darum bewusst auch ein paar provokativere Bilder.

Wer sich für ein Männeraktshooting interessiert kann sich unverbindlich bei mir melden. info@fotocommunity.ch

Um die Bilder in grösserer Auflösung anzuschauen einfach auf das Bild klicken. Um zur Galerie zurück zu kehren im Browser auf die Rücktaste drücken …

 

Kommentar verfassen