Babyshooting

Heute mal eine Aufnahme von einem Babyshooting.

Babyshootings sind eine besondere Herausforderung. Denn Babys können nicht posieren und verstehen die Anweisungen vom Fotografen noch nicht so genau 🙂

Also heisst es Geduld, Kreativität und eine Portion Glück. Mein Tipp an glückliche Eltern die ein Baby Shooting machen wollen. Setzt nicht zu grosse Erwartungen in ein solches Shooting. Das macht nur Druck und ich garantiere, das merkt der oder die Kleine. Sucht kreative Ideen im Internet und nehmt diese mit. Doch wenn es auch noch so kreative und mega härzige Babyfotos im Internet gibt, das sind oft die besten der besten Bilder aus unzähligen Fotoshootings. Zum Teil einfach Glückstreffer, zum Teil mit viel Aufwand produzierte Bilder. Viel wichtiger ist, dass ein Babyshooting locker abläuft, alle entspannt sind und auch Spass haben.

Also liebe Eltern oder werdende Eltern. Bei Interesse frühzeitig eine Fotografin oder einen Fotografen suchen, Termin reservieren und gute Ideen sammeln. Gerade bei Babyshootings muss man damit rechnen, dass man den Termin verschieben muss weil es dem Kleinen gerade nicht gut geht. Das sollte für einen erfahrenen Babyfotografen aber kein Problem sein.

Fotograf für Babyshooting >>>

Weitere Tipps folgen …

2 thoughts on “Babyshooting
  1. herzige Babyfotos. Gebe dir Recht mit Geduld haben und dass Babyshootings speziell sind.
    Mein Highlight von meinem letzten Babyshooting: war gerade mit der Lichteinstellung für Low Key beschäftigt als der Kleine hoch im Bogen über alles rüber gepinkelt hat. Wir haben uns fast zu Tode gelacht:-) Tja, mit dem muss man rechnen. Aber das schönste kam danach, das Editieren von diesen herrlich blauen Babyaugen.
    LG Thee

Kommentar verfassen