Männerakt – Ein neuer Trend

Vor einiger Zeit schrieb ich einen Bericht über Männer Aktshootings mit dem Titel „Mut zum Männer Aktshooting„.

Tatsächlich meldeten sich darauf bereits einige Männer die den Mut fassten und für ein Männerakt Fotoshooting anfragten. Es ein Trend zu werden, dass sich auch Männer immer mehr von ihrer erotischen Seite zeigen wollen. Die ersten Shootings habe ich bereits durchgeführt und die Kunden zeigten sich erfreut von den Fotos.

Was für Aufnahmen lassen Männer von sich machen? Hier gibt es einen grossen Unterschied zu den weiblichen Akten. Männer wollen hauptsächlich Low Key Bilder in Schwarzweiss oder in Sepiatonung. Das ist auch meine Empfehlung für den Einstieg. Zudem wünschen sich Männer, wenn Sie denn mal im Fotostudio sind, gerne auch ein paar gewagte und freizügige Bilder von sich.

Die Bilder enthalten meistens noch Elemente wie Ketten, Seile, Handschellen usw. Das ist relativ einfach zu verstehen, denn was haben die Männer schon für erotische Wäsche in ihren Kleiderschränken? Die Auswahl ist da in der Regel doch recht eingeschränkt. Also kommen zusätzlichen Requisiten ins Spiel. Da Blumen nicht so passen, genauso wenig wie flatternde Tücher werden eher ‚harte‘, ‚grobe‘ Objekte ins Bild gebracht um damit den Männlichen Part zu untermalen.

Bei sehr muskulösen Männern kann man durchaus auch klassische Aktposen ausprobieren. So im Stile von griechischen Statuen. Ist der Körperaufbau nicht so muskulös oder dominiert der Bauch das Bild muss man etwas kreativer werden. Liegeposen, Nahaufnahmen vom Po oder der Rückenpartie usw.

Aktuell habe ich noch wenig Bilder, die ich öffentlich zeigen darf. Zur Erinnerung, ich zeige hier nur Bilder von Fotoshootings, wo ein Model Vertrag mit den entsprechenden Rechten unterschrieben wurde.

Es wird aber in den nächsten Monaten sicher noch das eine oder andere männliche Aktbild dazu kommen.

Bei Interesse freue ich mich auf eine unverbindliche Anfrage für ein Männer Aktshooting >>>

 

Kommentar verfassen