Portrait Shooting mit Olli

Olli hat bereits Erfahrung als Theaterdarsteller, Statist in Filmen und spielte schon in Trailer und Werbespots mit. Aktuell nimmt er Schauspielunterricht in Basel.

Für seine Sedcard benötigt Olli möglichst unterschiedliche Fotos. Vor kurzem führten wir dazu ein erstes Outdoor / Location Shooting durch. In den nächsten Monaten werden noch ein paar Shootings folgen.
Bilder für eine Sedcard sollte man nie an einem einzigen Shooting erstellen. Besonders nicht wenn man seine Verwandlungsfähigkeit für verschiedenste Rollen zeigen will. Der Himmel war bedeckt und wir hatten draussen die ganze Zeit eine identische Lichtstimmung. Auch eine Person wirkt an einem Tag mehr oder weniger gleich. Das gilt auch wenn man einen Schauspieler fotografiert. Aufnahmen an verschiedenen Tagen mit verschiedenen Wetterstimmungen lassen Bilder unterschiedlich wirken.

Die Planungszeit war relativ kurz und so entschieden wir uns spontan für den Flughafen Kloten-Zürich und Umgebung.

Olli vor einem Lüftungsgitter im Touristenbereich des Flughafen Kloten-Zürich. Beleuchtet durch einen seitlichen, gebündelten Deckenspot.Portraitshooting mit Olli

Vorab erkundigte ich mich über die Rechtslage betreffend Fotoshooting im Flughafengelände. Ich fand rasch heraus, dass man für nicht kommerzielle Shootings keine spezielle Bewilligung benötigt. Man darf dann aber nicht mit grossem Equipment, Assistentinnen und Blitzanlage auffahren. Für grosse Fotoshootings muss man eine schriftliche Bewilligung einholen.

Wir schafften es denn auch ganze 5 Minuten, bevor uns drei Polizisten stellten und nach unserer Absicht fragten. Continue reading

Outdoor Akt im Schnee (Freizügig)

Ein Aktshooting draussen bei Minus graden im kalten Schnee ist eine besondere Herausforderung.

Mit Katja machte ich schon zuvor einige Shootings im Fotostudio. Sie wünschte jedoch schon lange ein Fotoshooting draussen im Schnee. Bei den ersten geplanten Terminen machte leider das Wetter nicht mit.

Doch dann war es soweit und wir zogen los. Das Akt Schneeshooting dauerte schlussendlich gute zwei Stunden. Ich bin jetzt noch fasziniert von Katjas Wille, dieses Shooting durch zuziehen.

Spaziergang im Schnee. Ob im Jägerstand, weit Hinten, wohl ein Jäger bei seiner Arbeit war?

Akt im Schnee - Katja

Wir fuhren mit dem Auto an verschiedene Locations in der Umgebung von Lufingen. Zuerst machten wir jeweils ein paar Testaufnahmen bevor Katja die Kleider ablegte. Denn Fotografieren im Schnee ist eine besondere Herausforderung.

Gefangen hinter dem Zaun?

Akt im Schnee - Katja

 

Der Schatten des kantigen Maschendraht Zauns auf den weichen Rundungen gefällt mir hier sehr gut. Gegensätze (Hart/Weich – Kalt/Warm – Kantig/Rundlich) eignen sich immer gut für Aktaufnahmen.

Ich liess den Motor vom Auto laufen und die Heizung wurde voll aufgedreht. Die Sitzheizung erledigte den Rest. Mit der Zeit wurden die Pausen zwischen den einzelnen Shootingsequenzen etwas länger.

Spuren im Schnee

Akt im Schnee - Katja

 

Für Katja war die grosse Herausforderung, sich die Kälte nicht anmerken zu lassen. Es ist vor allem eine mentale Herausforderung, sich nicht auf die Kälte zu konzentrieren. Nur weil Katja diese Aufnahmen unbedingt wollte, schaffte Sie es so lange durchzuhalten.

Kurze Shooting Pause

Akt im Schnee - Katja

Es war an einem Sonntag um ca. 9 Uhr als Katja auf dieser Bank Platz nahm. Ich stand auf der anderen Strassenseite als plötzlich ein Auto vorbei fuhr. Die Frau am Steuer blickte zuerst zu mir. Als sie dann Katja entdeckte, blickte sie ganz starr geradeaus und fuhr weiter. Bei Outdoor Aufnahmen sollte man immer Rücksicht auf das Umfeld nehmen. Nicht alle Leute begrüssen es, draussen unerwartet nackten Leuten zu begegnen. Darum ist es besser wenn man mindestens zu Dritt unterwegs ist. So kann man rascher auf das Umfeld reagieren. Wir waren jedoch nur zu Zweit und so verlor ich kurz das Umfeld aus dem Blickfeld.

Die Bucher Kuhtränke

Akt im Schnee - Katja

Jede Person hat besondere Fähigkeiten vor der Kamera. Katja war nicht unbedingt der Posing Typ. Trotzdem versuchten wir zwischendurch eine Aufnahme mit Posing. Mit Katja machte ich aber lieber Aufnahmen wo sie etwas unternehmen konnte, mit etwas beschäftigt war oder sich irgendwo abstützen oder anlehnen konnte.

Juhee es ist Winter

Akt im Schnee - Katja

Und so waren es vor allen die Aufnahmen wo ein gewisser Fun Faktor gegeben war, welche besonders gelangen.

Wer hat Lust auf ein Akt Schneeshooting?

Wenn Du Lust und Mut hast für ein kostenloses Akt Schneeshooting, dann melde Dich einfach bei mir.
Egal ob Frau oder Mann, Du solltest einfach viel Willen haben um so ein Schnee – Aktshooting durchzuführen.

Ich freue mich auf Deine Anfrage. info@fotofreak.ch

Relax – Fotoshooting mit Jeannine Cremer

Hier noch ein weiteres Bild vom diesjährigen Fotostudio Fotoshooting mit Jeannine Cremer.

Aktuell mache ich eine kreative Shooting Pause. Dafür schaue ich mir viele Bilder aus vergangenen Fotoshootings an. Zwischendurch bearbeite ich auch das eine oder andere Bild um das Potential der Aufnahme zu erkennen. Viele Arbeiten landen jedoch nach der Bearbeitung wieder im Papierkorb. Beim Bild „Relax“ mit Jeannine habe ich mich hingegen entschieden, es zu behalten und zu zeigen.

Meine Shooting Pause mache ich bewusst um mehr Distanz zu meinen Arbeiten zu erhalten. Denn die letzten Jahre produzierte ich mehrere 10’000 Aufnahmen. Sehr viele Shootings waren private Shootingaufträge. Diese Bilder darf ich aus vertraglichen Gründen nicht öffentlich zeigen. Als ich etwa 23 Jahre Jung war, machte ich bereits einmal eine solche Pause. Danach konnte ich viel gelerntes besser umsetzen und eingefleischte Fehler besser erkennen und korrigieren. Diesen Prozess möchte ich nun wiederholen. Da ich nächstes Jahr noch eine Weiterbildung im Bereich Projektmanagement absolviere, werde ich zudem einiges an Freizeit zum lernen investieren müssen.

Mein Fotostudio ist auch während dieser Zeit mietbar. Wer also mal in einem professionellen Fotostudio arbeiten möchte kann das Studio gerne mieten.
Informationen zum Miet-Fotostudio Sandächer in Lufingen findest Du auf meiner Homepage www.fotostudio-miete.ch.

Trotzdem werde ich hier weiter über Technik und Fotografie berichten und zwischendurch reicht es auch für das eine oder andere Foto.
Es lohnt sich also weiterhin ab und zu in meinem Blog reinzuschauen oder gleich zu abonnieren. So verpasst Du keinen meiner Berichte.

 

Jeannine Cremer im Dessous auf einem Original Louis Philippe Sofa. Bild anklicken für grosse Auflösung.

Das Bild habe ich farblich in eine Sepiatonung umgewandelt um dem alten Sofa aus ca. 1840 gerecht zu werden. Mit der Unterwäsche, den Schuhen und der Frisur habe ich aber einen starken Stilbruch eingebaut. Denn die stammen offensichtlich nicht aus dieser Zeit. Mir gefallen solche Gegensätze zwischen Alt und Neu.

Jeannine Cremer auf der weissen Schaukel

Ich wünsche Euch allen einen guten Wochenstart.

Eigentlich wollte ich über das Wochenende einen Bericht über mein neues Sigma 12 – 24mm Weitwinkel Objektiv für Vollformatkameras berichten.
Doch das Wetter spielte nicht so mit und zudem hatte ich zu wenig Zeit für einen ausgiebigen Bericht. Aber das werde ich noch nachholen. Versprochen.

Jeannine Cremer im Fotostudio