Outdoor Akt im Schnee (Freizügig)

Ein Aktshooting draussen bei Minus graden im kalten Schnee ist eine besondere Herausforderung.

Mit Katja machte ich schon zuvor einige Shootings im Fotostudio. Sie wünschte jedoch schon lange ein Fotoshooting draussen im Schnee. Bei den ersten geplanten Terminen machte leider das Wetter nicht mit.

Doch dann war es soweit und wir zogen los. Das Akt Schneeshooting dauerte schlussendlich gute zwei Stunden. Ich bin jetzt noch fasziniert von Katjas Wille, dieses Shooting durch zuziehen.

Spaziergang im Schnee. Ob im Jägerstand, weit Hinten, wohl ein Jäger bei seiner Arbeit war?

Akt im Schnee - Katja

Wir fuhren mit dem Auto an verschiedene Locations in der Umgebung von Lufingen. Zuerst machten wir jeweils ein paar Testaufnahmen bevor Katja die Kleider ablegte. Denn Fotografieren im Schnee ist eine besondere Herausforderung.

Gefangen hinter dem Zaun?

Akt im Schnee - Katja

 

Der Schatten des kantigen Maschendraht Zauns auf den weichen Rundungen gefällt mir hier sehr gut. Gegensätze (Hart/Weich – Kalt/Warm – Kantig/Rundlich) eignen sich immer gut für Aktaufnahmen.

Ich liess den Motor vom Auto laufen und die Heizung wurde voll aufgedreht. Die Sitzheizung erledigte den Rest. Mit der Zeit wurden die Pausen zwischen den einzelnen Shootingsequenzen etwas länger.

Spuren im Schnee

Akt im Schnee - Katja

 

Für Katja war die grosse Herausforderung, sich die Kälte nicht anmerken zu lassen. Es ist vor allem eine mentale Herausforderung, sich nicht auf die Kälte zu konzentrieren. Nur weil Katja diese Aufnahmen unbedingt wollte, schaffte Sie es so lange durchzuhalten.

Kurze Shooting Pause

Akt im Schnee - Katja

Es war an einem Sonntag um ca. 9 Uhr als Katja auf dieser Bank Platz nahm. Ich stand auf der anderen Strassenseite als plötzlich ein Auto vorbei fuhr. Die Frau am Steuer blickte zuerst zu mir. Als sie dann Katja entdeckte, blickte sie ganz starr geradeaus und fuhr weiter. Bei Outdoor Aufnahmen sollte man immer Rücksicht auf das Umfeld nehmen. Nicht alle Leute begrüssen es, draussen unerwartet nackten Leuten zu begegnen. Darum ist es besser wenn man mindestens zu Dritt unterwegs ist. So kann man rascher auf das Umfeld reagieren. Wir waren jedoch nur zu Zweit und so verlor ich kurz das Umfeld aus dem Blickfeld.

Die Bucher Kuhtränke

Akt im Schnee - Katja

Jede Person hat besondere Fähigkeiten vor der Kamera. Katja war nicht unbedingt der Posing Typ. Trotzdem versuchten wir zwischendurch eine Aufnahme mit Posing. Mit Katja machte ich aber lieber Aufnahmen wo sie etwas unternehmen konnte, mit etwas beschäftigt war oder sich irgendwo abstützen oder anlehnen konnte.

Juhee es ist Winter

Akt im Schnee - Katja

Und so waren es vor allen die Aufnahmen wo ein gewisser Fun Faktor gegeben war, welche besonders gelangen.

Wer hat Lust auf ein Akt Schneeshooting?

Wenn Du Lust und Mut hast für ein kostenloses Akt Schneeshooting, dann melde Dich einfach bei mir.
Egal ob Frau oder Mann, Du solltest einfach viel Willen haben um so ein Schnee – Aktshooting durchzuführen.

Ich freue mich auf Deine Anfrage. info@fotofreak.ch

High Key – Aktshooting mit Katja

Diese High Key Studioaufnahmen machte ich mit Katja.

Die Begriffe „High Key“ und „Low Key“ hört man sehr oft im Zusammenhang mit der Studiofotografie. Doch einige Fotografen verwechseln solche Bilder mit überbelichteten oder unterbelichteten Bildern.
Wer sich für diese Aufnahmetechnik ernsthaft interessiert, sucht am besten mal in Google nach dem Suchbegriff „High Key“ oder „Low Key“.

Bei solchen Aufnahmen höre ich des öftern, dass die Bilder ja überbelichtet seien oder dass die Konturen ‚abgesoffen‘ seien.
Doch gerade dieser subtile Übergang vom Model in den Hintergrund ist der Reiz solcher High Key Aufnahmen.
Wer einen kalibrierten Monitor hat wird jedoch sehen, dass z.B. im ersten Bild noch klare Linien zwischen dem Model und dem Hintergrund bestehen. Die Grenze zwischen Hüfte und Hintergrund ist noch deutlich sichtbar.

Besonders bei Frauenakten mache ich gerne High Key Bilder. Bei Männerakten ist das wesentlich schwieriger.
Das weiche Licht und die sanften Körperformen sind eher weiblich. Trotzdem gibt es auch schöne Männerakte als High Key.

Die Weichheit der Bilder wird bei diesen Aufnahmen durch eine offene Blende noch verstärkt. Eine offene Blende bedeutet wenig Tiefenschärfe.
Die Bilder haben daher nur in einem Bereich die volle Schärfe. Oft liegt der Schärfepunkt bei den Augen. Doch wie man beim letzten Bild sieht, muss das nicht immer so sein.

 
Zur Erinnerung. Alle hier gezeigten Bilder unterstehen meinem Urheberrecht und Copyright. Die Bilder dürfen nicht kopiert – und weiter verwendet werden.
Leider musste ich feststellen, dass bereits einige meiner Blog-Bilder kopiert wurden.
Erlaubt ist nur die Verlinkung auf meine Bilder mit Angabe der Quelle. z.B. so „Foto: Heinz Dössegger – fotofreak.ch“